Die Gründungsidee


Die Gründung des Modry Las Golfressorts wurde von Anfang von der Idee geleitet, dass sich hier eine aufgeschlossene Spielergemeinschaft mit großer Leidenschaft für diesen Sport herausbilden sollte. Angesichts der wundervollen Landschaft Westpommern sollte dieser Vorstellung zufolge ein einzigartiges und naturbelassenes Rückzugsareal entstehen, das Muße, Zurückgezogenheit und eine ausgeglichene Lebensweise ermöglicht.


Entstehungsgeschichte


Die Entstehung von Modry Las liest sich wie ein Familienabenteuer. Die Besitzer erwarben 1993 das Grundstück, um  die Landschaft rund um den Familienbesitz  zu schützen. Sie hatten dabei den Wunsch, diese bildhübsche Landschaft mit anderen zu teilen und kamen auf die Idee, Gary Player mit dem Design eines attraktiven Golfplatzes zu beauftragen, der jeden in seinen Bann ziehen sollte.

2009 eröffnete Gary Player den 18-Loch-Meisterschaftsplatz. Seitdem hat sich der Platz im Sinne der Gründungsidee zu einem einladenden Resort weiterentwickelt, das die Schönheit der Natur mit dem Golfsport verbindet.

Nun ist ein außergewöhnlicher zweiter Platz mit neun Löchern hinzugekommen, der ebenfalls wie ein Spiegelbild der umgebenden Natur wirkt. Mit einem einladenden Klubhaus, einer professionellen Golfschule, erstklassigen Trainingsangeboten und angesichts einer stattlichen Reihe von Auszeichnungen hat Modry Las seinen Platz als international anerkanntes Resort gefunden, verbunden mit einem begehrten Angebot an Wohnmöglichkeiten.

Willkommen in Modry Las!


Gary Player


GPDesign

Gary Player ist der international erfolgreichste Golfer aller Zeiten. Er hat neun Majortitel errungen und den Grand Slam erkämpft, als er gerade einmal 29 Jahre alt war. Er hat in der Sportwelt einen Ruf als kompromissloser Perfektionist und nunmehr auch als Architekt von mehr als 325 Golfplätzen, die seinen Namen tragen.

Zu Modry Las sagt er: “Dies ist ein Meisterschaftsplatz in einer wunderschönen natürlichen Landschaft, eine unglaubliche Anlage.“